DINGS OHNE D

Dorfgespräche und andere Geschichten

Investitionsraum - Boomdorf 2

„Sag mal“, sagt mein Nachbar, als ich ihm später den leeren Teller zurückbringe, „ich hatte vorhin den Eindruck, dass dich die Geschichte mit den Grundstückspreisen ganz schön beschäftigt …“. Er sieht mich prüfend an.

„Na ja“, ...

Weiter

Boomdorf

Mein Nachbar kommt mit einem Kuchenteller in der Hand auf mich zu, stellt ihn mir hin und sagt: „Gratuliere!“

Ich schau mir den Kuchen an, Rhabarberbaiser, großartig, ziehe den Teller ein Stück näher zu mir und sage: „Vielen Dank. Hmm, der ist ja noch warm.“

Weiter

Erfolgsstory - Umfragesaga 3

„Sag mal“, frage ich meinen Nachbarn, „was ist eigentlich aus dieser Umfrage geworden mit der du mich letztes Jahr so genervt hast?“

„Das war vorletztes Jahr“, sagt er.

„Echt?“, frage ich. „Mann, wie die Zeit vergeht … und was ist nun damit? Hat man nie wieder was von ...

Weiter

Schöpfungsgedanken

Hallo mein Alter,
du wirst es nicht glauben, aber ich schreibe heute morgen tatsächlich gleich weiter – ohne Frühstück!
(Aber wahrscheinlich wird mir irgend jemand gleich etwas bringen, es ist ganz rührend, wie man sich um mich kümmert.)

Also, Farid hatte mir die Ausgangssituation ...

Weiter

Tatortreiniger

So, ich muss dir unbedingt mal wieder schreiben. Es ist wie verrückt, ich denke immer ‚Du musst jetzt mal den letzten Brief beenden‘ – zum Beispiel dir den Eco erklären, aber es kommt immer so viel Neues, so vieles, was mich verblüfft, dass ich dann immer erst mal das loswerden will. Bereite dich also schon mal darauf vor, dass ich dir ...

Weiter

Ballwechsel

Ich sitze mit meinem Nachbarn im Garten, mein Telefon klingelt. Ich hole es heraus, kann aber nicht erkennen wer anruft, es ist kein Bild dabei. Also halte ich es ihm hin und frage: „Wer ist das?“.

„Deine Mutter“, sagt er.

„Rufe ich später zurück“, sage ich und wische sie weg. „Das kotzt mich ganz schön ...

Weiter

Vorgelesen

Also mein Alter, was ich dir da neulich über das Klimageld berichtet habe, das war … na ja, nicht falsch, aber wohl nur ein ziemlich kleiner Ausschnitt. Es geht schon mit dem Namen los, Erdtaler.

Als ich nämlich den Brief neulich abends vorlas … Hmm, ...

Weiter

Gottesgärten

„Sag mal“, frage ich meinen Nachbarn, „übertreibst du es nicht langsam ein bisschen mit deinem …“, ich überlege, wie ich es nennen soll, schwanke zwischen ‚Dschungel‘ und ‚Unkrautzuchtanstalt‘, entscheide mich dann aber doch für: „Naturgarten?“.

Er lächelt mich freundlich an. „Was meinst du?“

Weiter